Ripple taucht im 28. Spot der CNBC-Top-50-Unternehmen des Jahres 2020 auf, die für Störungen verantwortlich sind.

CNBC hat seine 8. jährliche Disruptor-Top-50-Liste bekannt gegeben, und der Anbieter von Blockkettenzahlungen – Ripple – wurde in der am Dienstag veröffentlichten Liste auf Platz 28 gesetzt.

CNBC gab an, dass die Liste private Unternehmen identifizieren und anerkennen soll, deren Lösungen und Innovationen den Wettbewerb unter den Unternehmen und auf dem Markt wie Bitcoin Trader mit einer höheren Rate beeinflussen. CNBC erklärte:

„Die Startups, die die Disruptor-Liste 2020 erstellt haben, befinden sich im Epizentrum einer Welt, die sich auf bisher unvorstellbare Weise verändert und Ideen in den Bereichen Cybersicherheit, Bildung, Gesundheits-IT, Logistik/Lieferung, Fintech und Landwirtschaft in eine neue Welle von Milliardengeschäften verwandelt.

Neben Ripple landete auch die bekannte kryptofreundliche App Robinhood auf Platz 46.

bitcoin-2947949_1920An dem Prozess waren etwa 1.355 Unternehmen beteiligt, die bereits im April für eine Nominierung in Frage kamen. Die Liste wurde dann auf 180 Start-ups reduziert. CNBC beschloss dann, einen zusätzlichen Bewertungsschritt hinzuzufügen, bei dem die Firmen erklären mussten, wie sich die COVID-19-Pandemie auf ihr gesamtes Geschäft ausgewirkt hatte.

In der Ankündigung wurde erklärt, dass die Mehrheit der Unternehmen, die auf der Liste endeten, positive Ergebnisse hatten, die von Produkterweiterungen, Neueinstellungen, kürzlichen Produkteinführungen sowie Produktpivots bis hin zur Hilfe bei der Bewältigung der durch das Virus verursachten Herausforderungen reichten.

Ripple befindet sich seit Januar, als die Coronavirus-Krise begann, auf einer Expansionsmission und hat 50 zusätzliche Partner aus der ganzen Welt aufgenommen, so dass die Gesamtzahl der Partner jetzt 350 beträgt. Die Firma arbeitet derzeit an einem Zahlungskorridor in Brasilien.

Trotz der positiven Nachrichten scheint es, dass die Rangfolge von Ripple auf der Liste von CNBC wenig Einfluss auf den Wert seines Tokens, XRP, hatte. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung war der Wert von XRP lediglich um 1,81% gestiegen und wurde mit 0,195 Dollar gehandelt.

In der CNBC-Ankündigung wurde auch darauf hingewiesen, dass die meisten der börsennotierten Unternehmen bereits in die begehrte Milliarden-Dollar-Geschäftsklasse eingestiegen sind. Sechsunddreißig der Unternehmen sind bereits „Einhörner“, was bedeutet, dass ihre Bewertung 1 Milliarde Dollar erreicht hat. Die 50 Unternehmen haben bisher mehr als 74 Milliarden Dollar an Risikokapital aufgenommen und werden kumulativ mit etwa 277 Milliarden Dollar bewertet.

Bitcoin Miner Maker Ebang estima una pérdida de 2,5 millones de dólares para el primer trimestre en la actualización del prospecto de la OPI

El fabricante chino de minas de bitcoin, Ebang, estima que incurrió en una pérdida neta de 2,5 millones de dólares sobre unos ingresos de 6,4 millones de dólares para el primer trimestre de 2020.

La divulgación financiera fue publicada el miércoles en una actualización del prospecto de la oferta pública inicial de la empresa (IPO) presentado ante la Comisión de Valores y Bolsa (SEC). La presentación significa que Ebang está ahora un paso más cerca de convertirse en el último fabricante de minas de Crypto Trader que cotiza en bolsa en los EE.UU.

En el formulario F-1 enmendado, Ebang dijo que ahora ha solicitado su admisión a cotización en la bolsa del NASDAQ y anticipa que el precio de lanzamiento de su OPI será de entre 4,5 y 6,5 dólares por cada una de las 19,3 millones de acciones ordinarias de clase A que se ofrecerán en total.

Con ese rango, Ebang tendría un valor de mercado de alrededor de 800 millones de dólares y tiene como objetivo un aumento de 86 millones a 125 millones de dólares, generalmente en línea con el plan inicial de la compañía publicado en abril.

Si tiene éxito, la compañía con sede en Hangzhou, China, se convertirá en la segunda empresa minera de bitcoin que cotiza en los Estados Unidos después de Canaán, que hizo su debut en el Nasdaq en noviembre pasado y recaudó 90 millones de dólares con una oferta de 9 dólares por acción. Pero desde entonces, las acciones de Canaan han estado en una tendencia descendente y recientemente alcanzaron un mínimo histórico por debajo de 2 dólares.

En el prospecto actualizado también se revelan los resultados financieros „preliminares estimados no auditados“ de Ebang para el primer trimestre de 2020. La empresa dijo que obtuvo 6,4 millones de dólares en ingresos con un crecimiento del 6,1% interanual, debido principalmente a una mejor perspectiva de la minería de bitcoin en los tres primeros meses de 2020 en comparación con el mismo período del año pasado.

Sin embargo, la empresa dijo que registró 5,9 millones de dólares en gastos de ingresos, además de otros gastos operacionales, lo que en total produjo una pérdida neta de 2,5 millones de dólares en los tres primeros meses del año.

En el mismo período, Canaán, que tiene una cuota de mercado de minería de bitcoin mayor que Ebang, informó de una pérdida neta de 5 millones de dólares, a pesar de que había reducido el precio de sus equipos de minería a más de la mitad en torno al evento de reducción a la mitad de bitcoin y la pandemia COVID-19 que ha interrumpido las cadenas de suministro mundiales.

Las crecientes tensiones

La actualización de la oferta pública inicial de acciones de Ebang también se produce en medio de una creciente tensión geopolítica entre China y los EE.UU., lo que arroja un velo de incertidumbre sobre las empresas chinas que ya cotizan o buscan cotizar en los EE.UU.

En el prospecto inicial de Ebang en abril, la firma dijo que su auditor independiente no fue inspeccionado completamente por la Junta de Supervisión de Contabilidad de Empresas Públicas (PCAOB), un organismo de control de auditoría sin fines de lucro de EE.UU., ya que requiere „la aprobación de las autoridades chinas“.

„Esta falta de inspecciones del PCAOB en [China] impide que el PCAOB evalúe regularmente las auditorías de nuestra empresa de contabilidad pública registrada independiente y sus procedimientos de control de calidad. Como resultado, los inversores pueden verse privados de los beneficios de las inspecciones del PCAOB“, dijo Ebang.

En ese momento, aumentó el interés de los organismos reguladores por imponer normas más estrictas a las empresas extranjeras que cotizaban en los Estados Unidos en lo que respecta a la concesión de las aprobaciones del PCAOB y a proporcionar a los organismos reguladores estadounidenses un acceso rutinario a los informes de auditoría de las empresas chinas.

Pero las discusiones sobre el tema se han vuelto más serias en el último mes, con el senado de EE.UU. aprobando unánimemente un proyecto de ley que requeriría que la SEC prohibiera el comercio de cualquier empresa cuyos auditores no hayan sido inspeccionados durante tres años por el PCAOB, según un informe del 20 de mayo del Wall Street Journal.

Hier sind die einfachen Faktoren, die signalisieren, dass Bitcoin zum Eintauchen vorbereitet ist

Bitcoin hat in der Zeit nach den Turbulenzen vom vergangenen Montag einige relativ glanzlose Preisaktionen erlebt

Ihr anhaltender Konsolidierungsschub macht zunehmend unklar, in welche Richtung sie sich in den kommenden Tagen und Wochen entwickeln könnte.

Es gibt einige offensichtliche Faktoren, die darauf hindeuten, dass die Krypto-Währung so positioniert ist, dass sie in naher Zukunft eine größere Abwärtsbewegung erfahren wird.

Diese Schwäche ist in erster Linie darauf zurückzuführen, dass die BTC nicht in der Lage ist, den starken Widerstand zu überwinden, der in der Region der oberen 9.000 US-Dollar zu spüren ist.

Der hier vorhandene horizontale Widerstand fällt auch eng mit einer wichtigen mehrjährigen absteigenden Trendlinie zusammen, die ihn in letzter Zeit nach unten geführt hat.

Ein Bitcoin Trader stellt fest dass das Krypto bald auf Tiefststände von 6.000 USD fallen könnte, bevor es größere Unterstützung findet.

Wenn er seine Preisregion besucht und hier erhebliche Unterstützung findet, ist es möglich, dass er ein massives inverses Kopf- und Schultermuster bildet, das ihn auf neue Allzeithochs katapultieren hilft.

Fehler von vielen Bitcoin Trader

Bitcoin konsolidiert sich weiter, während Analysten offensichtliche technische Schwäche beobachten

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels notiert Bitcoin bei seinem derzeitigen Preis von 9.760 $ geringfügig höher. Dies entspricht in etwa dem Preisniveau, zu dem BTC in der vergangenen Woche gehandelt wurde.

Am vergangenen Montag stieg der Referenzwert der Kryptowährung auf Höchststände von 10.400 $, bevor er mit einer harten Ablehnung konfrontiert wurde, die ihn auf Tiefststände von 8.600 $ absinken ließ.

Von hier aus trieben die Käufer Bitcoin in die Höhe, und Bullen und Bären sind seither in eine Sackgasse geraten.

Es ist wichtig anzumerken, dass eine Konsolidierung unter dem Widerstand in Aufwärtstrends typischerweise bullish ist, aber die Tatsache, dass BTC in den letzten sechs Monaten dreimal im Bereich unter 10.000 Dollar abgelehnt wurde, scheint ein düsteres Zeichen für den kurzfristigen Ausblick zu sein.

Ein Analyst hat kürzlich auf einige Faktoren hingewiesen, die ihn zu der Annahme veranlasst haben, dass kurzfristig eine gewisse Abwärtsbewegung bevorsteht.

„Kurz BTC 9758. Die Käufer sind nicht in der Lage, das zu durchkauen, was oben sitzt. Annahme zurück in die gestrige Sitzung VA. 76% der Zeit deckt sie diesen Zielbereich bei der niedrigen… CVD-Divergenz kommt noch hinzu“, erklärte er.

Diese Trendlinie könnte die BTC in Richtung 6.000 $ drücken

Ein anderer Analyst wies kürzlich auf eine fallende Trendlinie als einen Faktor hin, der einige bemerkenswerte Verluste auslösen könnte.

Diese Trendlinie hat sich seit Juni 2019 gebildet, und Bitcoin konnte sie im vergangenen Jahr nicht überwinden.

Der Händler bot kürzlich ein Chart an, aus dem hervorgeht, dass ein Nicht-Überschreiten dieses Niveaus in den kommenden Wochen eine Abwärtsbewegung in Richtung 6.000 $ auslösen könnte.

Er weist auch darauf hin, dass ein Aufschwung hier zur Entstehung eines inversen Kopf- und Schultermusters führen könnte, das es ermöglicht, sich auf neue Höchststände zu katapultieren.

„BTC 1W TF- Ein eher zinsbullisches langfristiges Szenario, das ich vor Augen habe, kurz- & mittelfristig ist immer noch bearish), wobei er erwartet, dass zumindest dieses Niveau in den kommenden Wochen getestet wird“, erklärte er.